Die Geschichte der Marke Vilac beginnt im Jahre 1911 in der französischen Spielzeughauptstadt, dem Dörfchen Moirans-en-Montagne im Jura. Vilac wurde von Narcisse Villet gegründet, der die Firma später an seine Söhne weitergegeben hat. Die Marke zeichnet sich besonders durch ihre Liebe zur Tradition und zum handwerklichen Können aus, was sich an ihrem schönen Spielzeug aus gedrechseltem und lackiertem Holz klar erkennen lässt. 2007 erhält die Marke das offizielle französische Label "Entreprise du Patrimoine Vivant" (dt. Unternehmen des lebendigen Erbes) sowie das Label für handwerkliches Können des regionalen Naturparks des Haut-Jura. Das Spielzeug der Marke wird in einem Atelier im französischen Jura von spezialisierten Designern entworfen und hergestellt. Das dabei benutzte Holz (Buche, Kiefer und Buchsbaum) stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Alle Lacke und Farben werden von anerkannten Laboren getestet, welche garantieren, dass das Spielzeug völlig unbedenklich in Kinderhände gegeben werden kann. Das Vilac-Spielzeug kommt komplett ohne Allergene, Phthalate und Blei aus. Alle Produktionsschritte befolgen die Anforderungen der EU-Richtlinie Nummer 2009/48/CE zur Spielzeugsicherheit und sind daher mit den Spielzeugnormen EN 71/1-2-3 konform. Wir lieben die Tradition und die Farbenfrohheit der Marke, die im Handumdrehen das Kind in uns wecken!

Vilac

In absteigender Reihenfolge

24 Artikel

In absteigender Reihenfolge

24 Artikel